Mosaik trifft Kristall

Porzellan – Kristalle (Flat Backs) – Pinzette – Fliesenkleber – Fugenmasse – Schwamm – Wasser – ev. Handschuhe

Schon die alten Römer übten sich im Legen von Mosaiken und schufen so bezaubernde Kunstwerke. Wir wollen jedoch keinen Fußboden mit Bildern schmücken, sondern haben uns einen flachen Teller als Untergrund gesucht. Gelegt wird dann auch nicht mit den klassischen Quadraten aus buntem Glas. Funklende Swarovski Kristalle sollen unser Objekt schmücken. Der Rest ist jedoch wie bei der althergebrachten Technik: Erst wir ein Motiv überlegt. Dann dieses am Untergrund mit Hilfe eines Klebers befestigt. Sobald dieser trocken ist, kann “verfließt” werden – eine einheitliche weiße Fläche entsteht. Auch jetzt heißt es kurz warten – jedoch nicht zu lange – bis mit einem Schwamm die einzelnen Kristalle aus der Fläche freigeputzt werden können. Und schon ist sie fertig – die funkelnde Obstschale oder die Platte für Kekse oder…

#diy #mosaik #kristall #interior 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Esther

    Mosaik trifft Kristall finde ich ganz toll und originell 👍würde ich mir als kuchen-oder keksteller sofort anschaffen. Sehr hübsch zum ansehen und sehr dekorativ…

Schreibe einen Kommentar